GD - Online GD Fachgruppen Archiv
Suchen | Feedback | Newsletter | Inhalt
 Druckseite
English
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Die Fachgruppen der Gesellschaft für Dermopharmazie

Dermatotherapie
Dermokosmetik
Magistralrezepturen
Dermatopharm
akologie


Fachgruppe Magistralrezepturen

Bericht zur Fachgruppenarbeit 2004/2005: hier...

Bericht zur Fachgruppenarbeit 2003/2004: hier...

Bericht zur Fachgruppenarbeit 2002/2003: hier...

Bericht zur Fachgruppenarbeit 2001/2002: hier...

Bericht und Mitteilungen zur Fachgruppenarbeit 2000/2001: hier...

Berichte und Mitteilungen zur Fachgruppenarbeit 1999/2000: hier...


Fachgruppe Dermatotherapie: Vorstandswahlen 2001

Der Leiter der Fachgruppe Dermatotherapie, Privatdozent Dr. med. Matthias Augustin von der Universitäts-Hautklinik Freiburg, wird jetzt von drei Stellvertretern unterstützt. Neben dem bereits amtierenden Dr. Burkhard Kleuser vom Fachbereich Pharmazie der Freien Universität Berlin wurden mit der Industieapothekerin Dr. Carmen Matthies, Reinbek, und dem Medizinjournalisten Dr. med. Claus Kori-Lindner, München, zwei weitere Stellvertreter gewählt.

Fachgruppe Dermatotherapie der GD im Juli 2000 gegründet

Gründungsversammlung

Am Rande der dermatologischen Fortbildungswoche Ende Juli 2000 trafen sich in München 17 ordentliche Mitglieder der GD. Außerdem nahmen einige Vertreter von fördernden Mitgliedern der GD sowie ein Vertreter des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen als Gäste an der Sitzung teil. Zur Tagesordnung gehörten die Diskussion und Festlegung der zukünftigen Arbeitsschwerpunkte sowie die Wahlen des Fachgruppenleiters und dessen Stellvertreter.

Zum Fachgruppenleiter wurde der Dermatologe Dr. Matthias Augustin, Oberarzt an der Universitäts-Hautklinik Freiburg, gewählt, der als Experte auf dem Gebiet der Pharmakoökonomie in der Dermatotherapie gilt. Ihm stehen mit Dr. Burkhard Kleuser vom Fachbereich Pharmazie der Freien Universität Berlin sowie Diplomökotrophologin Anne Kilburg vom Institut für empirische Gesundheitsökonomie in Burscheid zwei Nichtmediziner als stellvertretende Fachgruppenleiter zur Seite. Ein dritter Stellvertreter, der aus dem Bereich der pharmazeutischen Industrie stammen soll, wird noch gesucht.

Arbeitsschwerpunkt Pharmakoökonomie in der Dermatotherapie

Die Pharmakoökonomie beschäftigt sich als Teilbereich der Gesundheitsökonomie mit der Untersuchung der Wirtschaftlichkeit von Pharmaka und Therapieverfahren. Angesichts der knapp gewordenen Ressourcen im Gesundheitswesen ist damit zu rechnen, dass die Ergebnisse solcher Untersuchungen die Arzneimittelauswahl auch in der Dermatologie in Zukunft stärker als bisher beeinflussen werden. Die Fachgruppe der GD will deshalb die wissenschaftlichen Aktivitäten auf diesem Gebiet koordinieren und neue Erkenntnisse hierüber zum Nutzen der Fachöffentlichkeit und der Allgemeinheit verbreiten. Zur Realisierung des letztgenannten Zieles soll das bekannte Freiburger Symposium zur Gesundheitsökonomie in der Dermatologie, das bis jetzt zweimal in Eigenregie von der Freiburger Hautklinik organisiert wurde, ab dem Jahr 2002 alle zwei Jahre im Rahmen der GD-Jahrestagungen stattfinden und auch in die Pressearbeit der GD integriert werden.

Fachgruppe Dermokosmetik

Berichte und Mitteilungen zur Fachgruppenarbeit 1999/2000: hier...

Eine Leitlinie "Dermokosmetika für die Pflege der trockenen Haut"  wurde am 8. Juni 1999 anläßlich eines Workshops am 8. Juni 1999 im Rahmen der 3. Jahrestagung der GD in Berlin von der Fachgruppe vorläufig verabschiedet.

Dieser Workshop wurde zum Thema "Dermokosmetika für die trockene Haut - Konzept für eine Leitlinie zur Entwicklung, Dokumentation und dermatologischen Prüfung" im Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV), Diedersdorfer Weg 1, D-12277 Berlin (Marienfelde) durchgeführt. Der Workshop fand unter der gemeinsamen Leitung von Professor Dr. Rolf Daniels, Braunschweig, und Professor Dr. med. Volker Wienert, Aachen, statt.

Eine aktuelle Fassung wurde auf der Fachgruppensitzung am 17. Februar 2000 in Düsseldorf abschließend diskutiert und von der Fachgruppe zur Publikation freigegeben.

Fachgruppe Dermatopharmakologie

Neuer Fachgruppenvorstand gewählt: hier...

Ein wissenschaftliches Symposium der Fachgruppe zum Thema "Die Bedeutung von Hautmodellen für die Dermopharmazie" fand am 8.6.1999 im Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV), Diedersdorfer Weg 1, D-12277 Berlin (Marienfelde) statt.


   Copyright © 2000 - 2011
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de
Impressum
Haftungsausschluss