GD - Online Abstracts 2003
| Inhalt
 Jahrestagung 2003 in Bonn
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 


Teil 1 Wissenschaftliches Hauptprogramm


Teil 2: Workshop der GD-Fachgruppe Dermokosmetik: Reinigung und Pflege der zur Akne neigenden Haut

Teil 3: Symposium der GD-Fachgruppe Dermatotherapie: Innovative Dermatika — Vom Molekül zur Zulassung

Teil 4: Workshop: Topische Immunmodulatoren (TIMs). Etablierte und zukünftige Indikatoren
Veranstalter: Fujisawa Deutschland GmbH, München



Teil 1 Wissenschaftliches Hauptprogramm


Sortiert nach Titel

Sortiert nach Autor

TitelAutor
1, 25-Hydroxy-Vitamin D3 schützt menschliche Keratinozyten durch die Bildung von Sphingosin-1-phosphat vor Apoptose Kleuser, B.
Bedeutung der Chemokine in Dermatologie, Allergologie und OnkologieHomey, B.
Bedeutung von Liposomen für die Verkapselung lipophiler Wirkstoffe in der Dermatologie Fahr, A.
Beeinflusst die Rehydrierung des Stratum corneum die UV-Empfindlichkeit der Haut? Reuther, T.
Das isoliert perfundierte Kuheuter: Modell der kutanen Absorption Kietzmann, M.
DNS-Reparaturenzyme: Einsatz bei aktinischen Hautschäden und Xeroderma pigmentosumKrutmann, J.
Fumarsäureester: Welche Komponente wirkt, und wie wirkt sie? Mrowietz, U.
Grundlagen und andere Ausgangsstoffe für die dermatologische MagistralrezepturFröhlingsdorf, B.
Klinische Bewertung von Dermatika im nationalen und europäischen ZulassungsverfahrenZesch, A.
Molecular Modelling bei topischen Glukokortikoiden: Korrelation der Ligand-Rezeptor-Interaktion mit der In-vitro-AktivitätHöltje, H. D.
Rehydrierung des Stratum corneum: Möglichkeiten der Stimulation der keratinozytären HarnstoffsyntheseWohlrab, J.

Stickoxid als neues therapeutisches Prinzip

Kolb-Bachofen, V.
Systemische Immunsuppressiva in der Dermatologie Luger, T.
Topische Immunstimulatoren in der Dermatologie: Neue Therapieoptionen durch TLR-AgonistenSterry, W.
Validierung von In-vitro-Methoden in der Verträglichkeitstestung Spielmann, H.

nach oben

AutorTitel
Fahr, A. Bedeutung von Liposomen für die Verkapselung lipophiler Wirkstoffe in der Dermatologie
Fröhlingsdorf, B. Grundlagen und andere Ausgangsstoffe für die dermatologische Magistralrezeptur
Höltje, H. D. Molecular Modelling bei topischen Glukokortikoiden: Korrelation der Ligand-Rezeptor-Interaktion mit der In-vitro-Aktivität
Homey, B. Bedeutung der Chemokine in Dermatologie, Allergologie und Onkologie
Kietzmann, M.Das isoliert perfundierte Kuheuter: Modell der kutanen Absorption
Kleuser, B.1, 25-Hydroxy-Vitamin D3 schützt menschliche Keratinozyten durch die Bildung von Sphingosin-1-phosphat vor Apoptose
Kolb-Bachofen, V. Stickoxid als neues therapeutisches Prinzip
Krutmann, J. DNS-Reparaturenzyme: Einsatz bei aktinischen Hautschäden und Xeroderma pigmentosum
Luger, T.Systemische Immunsuppressiva in der Dermatologie
Mrowietz, U.Fumarsäureester: Welche Komponente wirkt, und wie wirkt sie?
Reuther, T. Beeinflusst die Rehydrierung des Stratum corneum die UV-Empfindlichkeit der Haut?
Spielmann, H.Validierung von In-vitro-Methoden in der Verträglichkeitstestung
Sterry, W. Topische Immunstimulatoren in der Dermatologie: Neue Therapieoptionen durch TLR-Agonisten
Wohlrab, J. Rehydrierung des Stratum corneum: Möglichkeiten der Stimulation der keratinozytären Harnstoffsynthese
Zesch, A.Klinische Bewertung von Dermatika im nationalen und europäischen Zulassungsverfahren

nach oben


Teil 2: Workshop der GD-Fachgruppe Dermokosmetik: Reinigung und Pflege der zur Akne neigenden Haut

Sortiert nach Titel

Sortiert nach Autor

TitelAutor
Acne vulgaris : Entstehung, Folgen und VerbreitungPetrow, W.
Aknegefährdete Haut: Pflegekonzepte aus der ApothekeKindl, U.
Kosmetische Öle: Ist die Talgdrüse das Ziel?Pittermann, W.
Medizinische Hautpflege mit pH-Wert 5,5 für Haut mit AkneneigungArens-Corell, M.
Optionen in der Pflege der zur Akne neigenden HautRamge. P.
Therapiebegleitende Pflege der zur Akne neigenden HautRippke, F.
Wirksamkeitsnachweise für Dermokosmetika für die zur Akne neigenden Haut Willers, P.

nach oben

AutorTitel
Arens-Corell, M.Medizinische Hautpflege mit pH-Wert 5,5 für Haut mit Akneneigung
Kindl, U. Aknegefährdete Haut: Pflegekonzepte aus der Apotheke
Petrow, W. Acne vulgaris : Entstehung, Folgen und Verbreitung
Pittermann, W. Kosmetische Öle: Ist die Talgdrüse das Ziel?
Ramge. P. Optionen in der Pflege der zur Akne neigenden Haut
Rippke, F. Therapiebegleitende Pflege der zur Akne neigenden Haut
Willers, P. Wirksamkeitsnachweise für Dermokosmetika für die zur Akne neigenden Haut

nach oben

Teil 3: Symposium der GD-Fachgruppe Dermatotherapie: Innovative Dermatika — Vom Molekül zur Zulassung

Sortiert nach Titel

Sortiert nach Autor

TitelAutor
Bedeutung von Probandendaten bei der Zulassung von DermatikaHughes-Formella, B.
Biologicals: Neue Substanzklasse in der DermatotherapieJahn, S.
Einsatz selbstregulierender Träger in der DermatologieCevc, G.
Gentherapie und WundheilungGoppelt, A.
Globale Prüfstrategien bei neuartigen Ekzemmitteln Schmidt, A.-G.
Konstanz und Wandel bei Vehikeln dermatischer WirkstoffeLangenauer, M.
Liposomale und nanopartikuläre Wirkstoffträger für topische DermatikaDiederichs, J. E.
Retinoide für EkzemeZultak, M.
Wirksamkeitsprüfungen von Dermatika für die nationale und internationale ZulassungGreb, W.

nach oben

AutorTitel
Cevc, G. Einsatz selbstregulierender Träger in der Dermatologie
Diederichs, J. E.Liposomale und nanopartikuläre Wirkstoffträger für topische Dermatika
Goppelt, A. Gentherapie und Wundheilung
Greb, W. Wirksamkeitsprüfungen von Dermatika für die nationale und internationale Zulassung
Hughes-Formella, B.

Bedeutung von Probandendaten bei der Zulassung von Dermatika

Jahn, S. Biologicals: Neue Substanzklasse in der Dermatotherapie
Langenauer, M. Konstanz und Wandel bei Vehikeln dermatischer Wirkstoffe
Schmidt, A.-G. Globale Prüfstrategien bei neuartigen Ekzemmitteln
Zultak, M. Retinoide für Ekzeme

nach oben

Teil 4: Workshop: Topische Immunmodulatoren (TIMs): Etablierte und zukünftige Indikatoren

Veranstalter: Fujisawa Deutschland GmbH, München

Sortiert nach Titel

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Einführung in den Workshop Topische Immunmodulatoren (TIMs) Luger, T.
Etablierte Indikationen von TIMsReitamo, S.
Mögliche zukünftige Indikationen von TIMsAssmann, T.
Schlusswort zum Workshop Topische Immunmodulatoren (TIMs)Ruzicka, T.
Wirkmechanismen von TIMsBieber, T.

nach oben

Autor Titel
Assmann, T.Mögliche zukünftige Indikationen von TIMs
Bieber, T.Wirkmechanismen von TIMs
Luger, T. Einführung in den Workshop Topische Immunmodulatoren (TIMs)
Reitamo, S.Etablierte Indikationen von TIMs
Ruzicka, T.Schlusswort zum Workshop Topische Immunmodulatoren (TIMs)

nach oben



























  

Copyright © 2000 - 2017
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de

Impressum
Haftungsausschluss