GD - Online  Abstracts 2015
|Inhalt
  Symposium am 8. Mai 2015 in Berlin
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Symposium „Nanopartikel in dermalen Produkten - Update 2015”

5. Mai 2015

Veranstalter:
GD Gesellschaft für Dermopharmazie e. V.

Tagungsstätte:
Seminaris CampusHotel, Science & Conference Center, Takustr. 39,
14195 Berlin (Dahlem)

Programm (PDF)

Alle Abstracts als PDF

Die einzelnen Abstracts der Autoren:

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts der Vortragssitzung I: Bedeutung von Nanopartikeln (sortiert nach Programm)
Nanopartikel zur systemischen Applikation von Arzneimitteln Prof. Dr. Katharina Landfester, Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz
Nanopartikel zur dermalen Applikation von Arzneimitteln Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting, Institut für Pharmazie, Freie Universität Berlin
Nanopartikel in Kosmetika Prof. Dr. Cornelia Keck, Hochschule Kaiserslautern, Campus Pirmasens
Alle Abstracts der Vortragssitzung II: Anorganische und organische Nanopartikel (sortiert nach Programm)  
Titandioxid und Silica-Nanopartikel Dr. Anja Ostrowski, Institut für Tierpathologie, Freie Universität Berlin
Aggregierte Moleküle Prof. Dr. Alfred Fahr, Institut für Pharmazie, Friedrich Schiller Universität Jena
Dendritische Nanocarrier für den Wirkstofftransport Prof. Dr. Rainer Haag, Institut für Chemie und Biochemie, Freie Universität Berlin
Optimierte Wirkstoffpenetration durch Smartpearls Prof. Dr. Cornelia Keck, Hochschule Kaiserslautern, Campus Pirmasens
Alle Abstracts der Vortragssitzung III: Charakterisierung und Effektivität von Nanopartikeln (sortiert nach Programm)  
Physikalisch-chemische Charakterisierung von Nanopartikeln Prof. Dr. Eckart Rühl, Institut für Chemie und Biochemie, Freie Universität Berlin
Größenanalyse von Nanopartikeln in kommerziellen Produkten Prof. Dr. Claudia Valenta, Institut für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie, Universität Wien
In-vitro- und Ex-vivo-Untersuchungen zur Effektivität von Nanopartikeln Priv.-Doz. Dr. Martina Meinke, Klinik für Dermatologie, Charité - Universitätsmedizin, Berlin
Getriggerte Freisetzung von Wirkstoffen aus Nanopartikeln Prof. Dr. Dr.-Ing. Jürgen Lademann, Klinik für Dermatologie, Charité - Universitätsmedizin, Berlin
Alle Abstracts der Vortragssitzung IV: Toxikologische und pharmakologische Aspekte zu Nanopartikeln (sortiert nach Programm)  
Risikobewertung von Nanopartikeln in dermalen Produkten Dr. Andrea Haase, Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
Tierversuchsfreie Methoden für die toxikologische Prüfung von Nanopartikeln Dr. Robert Landsiedel, BASF SE, Ludwigshafen
Nanopartikel – Mechanismen der verbesserten Hautpenetration von Wirkstoffen Prof. Dr. Sarah Hedtrich, Institut für Pharmazie, Freie Universität Berlin
Perspektiven von Nanopartikeln für die Therapie des malignen Melanoms Prof. Dr. Stephan Grabbe, Hautklinik, Universitätsmedizin Mainz
Einsatz von Nanopartikeln zur topischen Vakzinierung Priv.-Doz. Dr. Annika Vogt, Klinik für Dermatologie, Charité - Universitätsmedizin, Berlin

 

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts der Vortragssitzung I: Bedeutung von Nanopartikeln (sortiert nach Pogramm)
Nanopartikel in Kosmetika
Nanopartikel zur dermalen Applikation von Arzneimitteln
Nanopartikel zur systemischen Applikation von Arzneimitteln
Alle Abstracts der Vortragssitzung II: Anorganische und organische Nanopartikel (sortiert nach Programm)
Aggregierte Moleküle
Dendritische Nanocarrier für den Wirkstofftransport
Optimierte Wirkstoffpenetration durch Smartpearls
Titandioxid und Silica-Nanopartikel
Alle Abstracts der Vortragssitzung III: Charakterisierung und Effektivität von Nanopartikeln (sortiert nach Programm)
Getriggerte Freisetzung von Wirkstoffen aus Nanopartikeln
In-vitro- und Ex-vivo-Untersuchungen zur Effektivität von Nanopartikeln
Physikalisch-chemische Charakterisierung von Nanopartikeln
Größenanalyse von Nanopartikeln in kommerziellen Produkten
Alle Abstracts der Vortragssitzung IV: Toxikologische und pharmakologische Aspekte zu Nanopartikeln (sortiert nach Programm)
Perspektiven von Nanopartikeln für die Therapie des malignen Melanoms
Risikobewertung von Nanopartikeln in dermalen Produkten
Nanopartikel – Mechanismen der verbesserten Hautpenetration von Wirkstoffen
Tierversuchsfreie Methoden für die toxikologische Prüfung von Nanopartikeln
Einsatz von Nanopartikeln zur topischen Vakzinierung

nach oben

  

Copyright © 2000 - 2015
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de

Impressum
Haftungsausschluss