GD - Online Abstracts 2016
Suchen |Inhalt
 20. Jahrestagung der GD, 14. bis 16.3.2016 in Berlin
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Programmheft (PDF)

Alle Abstracts und Posterabstracts als PDF

Die einzelnen Abstracts und Posterabstracts der Autoren:

Teil 1: Seminar der GD Task Force "Licht.Hautkrebs.Prävention": Neues zur Therapie von hellem Hautkrebs

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor
Alle Abstracts
Leitliniengerechte photodynamische Therapie von hellem Hautkrebs
Leitlinien zu aktinischen Keratosen – Was ist zu beachten?

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts
Leitlinien zu aktinischen Keratosen – Was ist zu beachten?
Leitliniengerechte photodynamische Therapie von hellem Hautkrebs

nach oben

Teil 2: Seminar der GD-Fachgruppe Dermatopharmakologie und -toxikologie: Die Haut als Interface zur Umwelt

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Neuropeptide als Sentinels der Haut
Ah-Rezeptor als Xenobiotika-Sentinel
Kutanes Cytochrom P450 und Kontaktsensibilisierung

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
J. Krutmann, Düsseldorf Ah-Rezeptor als Xenobiotika-Sentinel
T. Luger, Münster Neuropeptide als Sentinels der Haut
H. F. Merk, Aachen Kutanes Cytochrom P450 und Kontaktsensibilisierung

nach oben

Teil 3: Firmenseminar (ALK-Abelló Arzneimittel GmbH): Sublinguale Immuntherapie von dermatologisch relevanten allergischen Erkrankungen

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor
Alle Abstracts  
Warum ist die Tablette in der spezifischen Immuntherapie eine Innovation?
Wie innovativ sind die klinischen Daten zur Gräser- und zur Hausstaubmilbentablette? A. Kapp, Hannover
Was ist bei der Allergiker-Beratung in der Apotheke zu beachten?

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
A. Kapp, Hannover Wie innovativ sind die klinischen Daten zur Gräser- und zur Hausstaubmilbentablette?
J. Kresken, Viersen Was ist bei der Allergiker-Beratung in der Apotheke zu beachten?
H. Wolf, Hamburg Warum ist die Tablette in der spezifischen Immuntherapie eine Innovation?

nach oben

Teil 4: Wissenschaftliches Hauptprogramm, Teil 1

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor
Alle Abstracts  
Hans Christian Korting-Gedächtnisvorlesung:
Bedeutung von Sphingolipiden für die epidermale Barrierefunktion
Vortragssitzung "Dermopharmazeutische Chemie und Technologie":
NMR-spectroscopic assessment of interactions between contact sensitizers and proteins of the skin
Entwicklung von Methoden zur Substantivitätsprüfung von Dermatika
Evaluierung antimykotisch wirksamer Formulierungen an einem infizierten Haut- und Nagelmodell
Pharmazeutische Charakterisierung einer 5-Aminolävulinsäurehaltigen Nanoemulsion für die photodynamische Therapie

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
  Hans Christian Korting-Gedächtnisvorlesung:
B. Kleuser, Potsdam Bedeutung von Sphingolipiden für die epidermale Barrierefunktion
  Vortragssitzung "Dermopharmazeutische Chemie und Technologie":
J.-P. Lepoittevin, Straßburg NMR-spectroscopic assessment of interactions between contact sensitizers and proteins of the skin
D. Lunter, Tübingen Entwicklung von Methoden zur Substantivitätsprüfung von Dermatika
H. Lübbert, Leverkusen Pharmazeutische Charakterisierung einer 5-Aminolävulinsäurehaltigen Nanoemulsion für die photodynamische Therapie
C. Müller-Goymann, Braunschweig Evaluierung antimykotisch wirksamer Formulierungen an einem infizierten Haut- und Nagelmodell

nach oben

Teil 5: Firmenseminar (neubourg skin care GmbH & Co. KG): Management von Hautproblemenim Rahmen des diabetischen Füßsyndroms

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor
Alle Abstracts  
Hauterkrankungen beim Diabetischen Fußsyndrom
Aktuelle Formulierungskonzepte für Topika zum Schutz und zur Wiederherstellung der Hautbarriere
Untersuchungen der epidermalen Barriere an trockener Fußhaut – Morphometrische Vermessung der Lipidlamellen und deren chromatographische Analyse nach Anwendung von zwei Pflegeschäumen

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
R. Daniels, Tübingen Aktuelle Formulierungskonzepte für Topika zum Schutz und zur Wiederherstellung der Hautbarriere
S. Dähnhardt-Pfeiffer, Flintbek Untersuchungen der epidermalen Barriere an trockener Fußhaut – Morphometrische Vermessung der Lipidlamellen und deren chromatographische Analyse nach Anwendung von zwei Pflegeschäumen
A. Risse, Dortmund Hauterkrankungen beim Diabetischen Fußsyndrom


nach oben

Teil 6: Wissenschaftliches Hauptprogramm, Teil 2

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor

Posterauszeichnung und Verleihung des
„Hans Christian Korting-Nachwuchspreises für Dermopharmazie“

Die drei besten von Nachwuchswissenschaftlern präsentierten Poster werden von der GD mit dem „Hans Christian Korting-Nachwuchspreis für Dermopharmazie“ ausgezeichnet. Die Inhalte der prämierten Poster werden von den Autoren in Kurzvorträgen vorgestellt.

Alle Abstracts Vortragssitzung "Dermatopharmakologie und Dermatotherapie"
Die nächste Generation von Hautmodellen für die dermatologische Forschung
Biologika in der Therapie allergischer Erkrankungen der Haut – Update 2016 A. Kapp, Hannover
Biologika in der Psoriasis-Therapie – Update 2016
Perspektiven von Efinaconazol und Tavaborol für die topische Therapie der Onychomykose
Alle Abstracts Vortragssitzung "Dermokosmetik"
Dermokosmetika gegen Photoaging und Melasma – Wirkprinzipien und klinische Messmethoden
Prüfung der Wirksamkeit von Antitranspirantien und Deodorantien
Wirksamkeitsprüfung von Anti-Aging-Kosmetika mittels Lasertechnologie

nach oben
Autor Titel
  Posterauszeichnung und Verleihung des
„Hans Christian Korting-Nachwuchspreises für Dermopharmazie“

Die drei besten von Nachwuchswissenschaftlern präsentierten Poster werden von der GD mit dem „Hans Christian Korting-Nachwuchspreis für Dermopharmazie“ ausgezeichnet. Die Inhalte der prämierten Poster werden von den Autoren in Kurzvorträgen vorgestellt.
  Alle Abstracts Vortragssitzung "Dermatopharmakologie und Dermatotherapie"
I. Effendy, Bielefeld Perspektiven von Efinaconazol und Tavaborol für die topische Therapie der Onychomykose
F. Groeber, Würzburg Die nächste Generation von Hautmodellen für die dermatologische Forschung
A. Kapp, Hannover Biologika in der Therapie allergischer Erkrankungen der Haut – Update 2016
A. Körber, Essen Biologika in der Psoriasis-Therapie – Update 2016
  Alle Abstracts Vortragssitzung "Dermokosmetik"
S. Bielfeldt, Schenefeld Dermokosmetika gegen Photoaging und Melasma – Wirkprinzipien und klinische Messmethoden
M. E. Darvin, Berlin Wirksamkeitsprüfung von Anti-Aging-Kosmetika mittels Lasertechnologie
O. Wunderlich, Hamburg Prüfung der Wirksamkeit von Antitranspirantien und Deodorantien

nach oben

Teil 7: Firmenseminar (LETI Pharma GmbH): Management der atopischen Dermatitis mit subcutaner Immuntherapie und innovativen Dermokosmetika

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor
Alle Abstracts  
Allergie & Atopie - Das sagen die Leitlinien
Ganzheitliche Therapie der atopischen Dermatitis
Allergische Haut benötigt besonderen Schutz

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
R. Brehler, Münster Allergie & Atopie - Das sagen die Leitlinien
N. Novak, Bonn Ganzheitliche Therapie der atopischen Dermatitis
P. Staubach, Mainz Allergische Haut benötigt besonderen Schutz

nach oben

Teil 8: Symposium der GD-Fachgruppe Dermokosmetik: Instrumentelle Behandlungsverfahren in der Dermokosmetik

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor
Alle Abstracts  

Einsatz von energiebasierten Geräten (energy based devices) in Kombination mit Dermokosmetika

W. Prager, Hamburg
Instrumentelle Penetrationsförderung von dermokosmetischen Wirkstoffen
Nutzen und Risiken instrumenteller kosmetischer Behandlungsverfahren in der Selbstanwendung (home devices)
Juristische Fallstricke von instrumentellen kosmetischen Behandlungsverfahren

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
C. Bayerl, Wiesbaden Nutzen und Risiken instrumenteller kosmetischer Behandlungsverfahren in der Selbstanwendung (home devices)
F. Pflüger, Frankfurt/Main Juristische Fallstricke von instrumentellen kosmetischen Behandlungsverfahren
W. Prager, Hamburg Einsatz von energiebasierten Geräten (energy based devices) in Kombination mit Dermokosmetika
M. Schröder, Berlin Instrumentelle Penetrationsförderung von dermokosmetischen Wirkstoffen

nach oben

Teil 9: Firmenseminar (KOKO Kosmetikvertrieb GmbH & Co. KG): Galenik, Herstellung und Anwendung lamellarer Basiscremes

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor
Alle Abstracts  
Dokumentation der Herstellung – Neues zur Galenik moderner lamellarer Grundlagen
Dermatologische Magistralrezepturen auf der Basis lamellarer Grundlagen
Kosmetische Rezepturen auf der Basis lamellarer Grundlagen

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
M. Bohn, Leichlingen Kosmetische Rezepturen auf der Basis lamellarer Grundlagen
J. Kloss, Leichlingen Dermatologische Magistralrezepturen auf der Basis lamellarer Grundlagen
H. Lautenschläger, Leichlingen Dokumentation der Herstellung – Neues zur Galenik moderner lamellarer Grundlagen

nach oben

Teil 10: Symposium der GD-Fachgruppen Dermatotherapie und Magistralrezepturen: Management von chronischem Pruritus unter Einbeziehung von Magistralrezepturen

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor
Titel Autor
Alle Abstracts
Teil 1: Klinik und Therapieprinzipien
Management des chronischen Pruritus: Definition und Krankheitslast
U. Raap, Hannover U. Raap, Hannover
Teil 2: Magistralrezepturen als therapeutische Optionen
Magistralrezepturen für die topische Therapie des chronischen Pruritus aus dermatologischer Sicht
Rezepturen für die topische Pruritus-Therapie – Worauf ist bei der Plausibilitätsprüfung in der Apotheke zu achten?
Einsatz von Allergo-Liposomen in Rezepturarzneimitteln zur Behandlung des Pruritus

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts
Teil 1: Klinik und Therapieprinzipien
Management des chronischen Pruritus: Definition und Krankheitslast
U. Raap, Hannover
Teil 2: Magistralrezepturen als therapeutische Optionen
Einsatz von Allergo-Liposomen in Rezepturarzneimitteln zur Behandlung des Pruritus
Rezepturen für die topische Pruritus-Therapie – Worauf ist bei der Plausibilitätsprüfung in der Apotheke zu achten?
Magistralrezepturen für die topische Therapie des chronischen Pruritus aus dermatologischer Sicht

nach oben

Teil 11: Posterzusammenfassungen 2016

Sortiert nach erstem Autor
Autor Titel
  Alle Abstracts

In vivo determination of sweat resistance of sun protection products

Equilibrium Dialysis with various membranes for API transport studies

Skin-friendly nanocrystals of miconazole nitrate – synergistic combination with chlorhexidine digluconate

smartPearls® - a new dermal microdelivery system for poorly soluble drugs by amorphization

smartFilms® - a personalized delivery system for dermal application of amorphous drugs & cosmetic actives

BergaCare smartLipids® - commercial lipid submicron particle concentrates for cosmetics, consumer care & pharma

BergaCare smartLipids® lidocaine - increased dermal anesthetic potency & duration of action at reduced risk of serious adverse reactions

Dermal smartCrystals® - new model for better understanding of nanocrystal penetration mechanism

3rd generation technology – BergaCare smartLipids® submicron carrier for improved retinol formulation

Extemporaneous Formulations – Communication between pharmacists and physicians in “Hautapotheke”-Pharmacies 

Improved quantification of skin erythema pattern by color analysis of highly standardized photographic images

Differential scanning calorimetry on human nail clippings, keratin films and bovine hoof plates – effect of formulation ingredients

nach oben

  

Copyright © 2000 - 2017
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de

Impressum
Haftungsausschluss