GD - Online Abstracts und Poster 2013
Suchen |Inhalt
 17. Jahrestagung der GD, 21. - 23.3.2013 in Mainz
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Programmheft (PDF)

Alle Abstracts und Posterabstracts als PDF

Die einzelnen Abstracts und Posterabstracts der Autoren:

Teil 1: Symposium: Neue therapeutische Konzepte in der Dermatologie

Teil 2: Seminar der GD Task Force "Licht.Hautkrebs.Prävention": Vitamin D versus Lichtschutz - Pro und Kontra

Teil 3: Wissenschaftliches Hauptprogramm Teil 1

Teil 4: Firmenseminar: Innovative Erweiterung der photodynamischen Therapie durch 5-Aminolävulinsäure-Pflaster

Teil 5: Firmenseminar: Kernkompetenz Nagelerkrankungen - Interdisziplinäres Management

Teil 6: Wissenschaftliches Hauptprogramm Teil 2

Teil 7: Seminar: "DermoLaw" - Rechtliche Fallstricke in der Dermopharmazie

Teil 8: Firmensenimar: Prophylaxe und Therapie pathologischer Narben

Teil 9: Symposium der GD-Fachgruppe Dermokosmetik: Volkskrankheit Akne - Dermokosmetisches und therapeutisches Management

Teil 10: Symposium der GD-Fachgruppe Dermatopharmakologie und -toxikologie: Sonnenschutz der Zukunftn - UV-Schutz oder Lichtschutz?

Teil 11: Firmenseminar: Grenzgänger - Lamellare topische Präparate im Spannungsfeld zwischen Kosmetik und Pharamzie

Teil 12: Symposium der GD Fachgruppen Dermatotherapie und Magistralrezepturen: Interdisziplinäres Mangement dermatologischer Erkrankungen durch Hautarzt und Apotheker

Teil 13: Posterzusammenfassungen

 

Teil 1: Symposium: Neue therapeutische Konzepte in der Dermatologie

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts
Aktuelle Trends in der Dermatopharmakologie T. Ruzicka, München
Interleukin-31 – Neues Target in der Dermatotherapie
Aktuelle Erkenntnisse zur molekularen Wirkweise von Arzneistoffen zur Behandlung der Rosazeae
Neue Konzepte in der Tumorvakzination M. Röcken, Tübingen
IgE als Target bei der chronischen Urticaria
Neue Konzepte für die spezifische Immuntherapie

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts
Interleukin-31 – Neues Target in der Dermatotherapie
Neue Konzepte in der Tumorvakzination
Aktuelle Trends in der Dermatopharmakologie
Neue Konzepte für die spezifische Immuntherapie
Aktuelle Erkenntnisse zur molekularen Wirkweise von Arzneistoffen zur Behandlung der Rosazeae
IgE als Target bei der chronischen Urticaria

nach oben

Teil 2: Seminar der GD Task Force "Licht.Hautschutz.Prävention": Vitamin D versus Lichtschtz - Pro und Kontra

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Evidenzbasierte Gesundheitsrisiken durch Vitamin D-Mangel
Neue Forschungsergebnisse zur Funktion von Vitamin D bei menschlichen Immunantworten
Zusammenhang zwischen Sonnenlicht, Vitamin D und Hautkrebs – Update 2013

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
M. Fabri, Köln Neue Forschungsergebnisse zur Funktion von Vitamin D bei menschlichen Immunantworten
J. Reichrath, Homburg/Saar Zusammenhang zwischen Sonnenlicht, Vitamin D und Hautkrebs – Update 2013
S. Scharla, Bad Richenhall Evidenzbasierte Gesundheitsrisiken durch Vitamin D-Mangel

nach oben

Teil 3: Wissenschaftliches Hauptprogramm, Teil 1

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Innovative Trägersysteme für die dermale Arzneistoffapplikation – Stand und Perspektiven
Wirkstoffgleiche topische Immunmodulatorpräparate: Gleiche Dosen – Unterschiedliche Grundlagen – Gleiche Effekte?
Geeignete Grundlagen für Topika zur Behandlung von Erkrankungen der Mundschleimhaut H. Reimann, Eschborn
Innovative vehicles for transdermal drug delivery
Menschliche Hautmodelle für Hautinfektionen und entzündete Haut

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
K. Landfester, Mainz Innovative Trägersysteme für die dermale Arzneistoffapplikation – Stand und Perspektiven
P. Langguth, Mainz Wirkstoffgleiche topische Immunmodulatorpräparate: Gleiche Dosen – Unterschiedliche Grundlagen – Gleiche Effekte?
H. Reimann, Eschborn Geeignete Grundlagen für Topika zur Behandlung von Erkrankungen der Mundschleimhaut
E. L. Romero, Buenos Aires Innovative vehicles for transdermal drug delivery
G. Weindl, Berlin Menschliche Hautmodelle für Hautinfektionen und entzündete Haut

nach oben

Teil 4: Firmenseminar: Innovative Erweiterung der photodynamischen Therapie durch 5-Aminolävulinsäure-Pflaster

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Therapie und Prophylaxe von hellem Hautkrebs bei Risikopatienten - eine Übersicht C. Ulrich, Berlin
Photodynamische Therapie mit 5-Aminolävulinsäure-Pflastern bei aktinischen Keratosen R.-M. Szeimies, Recklinghausen

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
R.-M. Szeimies, Recklinghausen Photodynamische Therapie mit 5-Aminolävulinsäure-Pflastern bei aktinischen Keratosen
C. Ulrich, Berlin Therapie und Prophylaxe von hellem Hautkrebs bei Risikopatienten - eine Übersicht

nach oben

Teil 5: Firmenseminar: Kernkompetenz Nagelerkrankungen – Interdisziplinäres Management

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Mykosen – Zusammenspiel zwischen Arzt und Apotheker
Interdisziplinäres Management der Onychomykose – Position der Gesellschaft für Dermopharmazie

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
I. Effendy, Bielefeld Interdisziplinäres Management der Onychomykose – Position der Gesellschaft für Dermopharmazie
H.-J. Tietz, Berlin Mykosen – Zusammenspiel zwischen Arzt und Apotheker

nach oben

Teil 6: Wissenschaftliches Hauptprogramm Teil 2

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Vortragsreihe "Dermototherapie"
Therapie blasenbildender Autoimmunkrankheiten der Haut
Medikamentöse Therapie des malignen Melanoms – Stand 2013
Aktuelle Entwicklungen in der Therapie der Alopecia areata
Vortragsreihe "Dermokosmetik"
Wirksamkeitsprüfung von barrierestabilisierenden Hautpflegepräparaten mit Hilfe der Elekronenmikoskopie

Schutz gegen Hautirritationen durch Antioxidanzien enthaltende Dermokosmetika

Aktuelle Studiendaten zu Betulin-Emulsionen

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
  Vortragsreihe "Dermototherapie"
S. Grabbe, Mainz Medikamentöse Therapie des malignen Melanoms – Stand 2013
M. Hertl, Marburg Therapie blasenbildender Autoimmunkrankheiten der Haut
H. F. Merk, Aachen Aktuelle Entwicklungen in der Therapie der Alopecia areata
  Vortragsreihe "Dermokosmetik"
S. Dähnhardt-Pfeiffer, Flintbek Wirksamkeitsprüfung von barrierestabilisierenden Hautpflegepräparaten mit Hilfe der Elekronenmikoskopie
W. Gehring, Karlsruhe Aktuelle Studiendaten zu Betulin-Emulsionen
C. M. Schempp, Freiburg/Breisgau Schutz gegen Hautirritationen durch Antioxidanzien enthaltende Dermokosmetika

nach oben

Teil 7: Seminar: "DermoLaw" - Rechtliche Fallstricke in der Dermopharmazie

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Kartellrechtliche Bewertung von selektiven Vertriebsverträgen – Apothekenexklusive Kosmetika als Beispiel
EuGH-Urteil zum Begriff der pharmakologischen Wirkung – Konsequenzen für die Abgrenzung von Dermatika, Medizinprodukten, Kosmetika und Bioziden
Verträge zwischen wissenschaftlichen Einrichtungen und der Industrie – Erfindungen im Bereich der Dermopharmazie als Beispiel

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
N. Kredel, Düsseldorf Kartellrechtliche Bewertung von selektiven Vertriebsverträgen – Apothekenexklusive Kosmetika als Beispiel
F. Pflüger, Frankfurt/Main EuGH-Urteil zum Begriff der pharmakologischen Wirkung – Konsequenzen für die Abgrenzung von Dermatika, Medizinprodukten, Kosmetika und Bioziden
A. Schmoll, Düsseldorf Verträge zwischen wissenschaftlichen Einrichtungen und der Industrie – Erfindungen im Bereich der Dermopharmazie als Beispiel

nach oben

Teil 8: Firmenseminar: Prophylaxe und Therapie pathologischer Narben

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Pathophysiologie überschießender Narbenbildung
Therapie und Prophylaxe von Narben

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
J. Bauerschmitz, Erlangen Therapie und Prophylaxe von Narben
G. Gaugitz, München Pathophysiologie überschießender Narbenbildung

nach oben

Teil 9: Symposium der GD-Fachgruppe Dermokosmetik: Volkskrankheit Akne - Dermokosmetisches und therapeutisches Management

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Neue Erkenntnisse zur Pathogenese der Akne
Evidenzbasierte Therapie der Akne
Galenische Besonderheiten von Dermokosmetika zur Anwendung bei zu Akne neigender Haut
Dermokosmetisches und klinisches Management bei Akne und zu Akne neigender Haut (Teil 1)
Dermokosmetisches und klinisches Management bei Akne und zu Akne neigender Haut (Teil 2)

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
K. Degitz, München Evidenzbasierte Therapie der Akne
C. Keck, Pirmasens Galenische Besonderheiten von Dermokosmetika zur Anwendung bei zu Akne neigender Haut
P. Liekfeld, Saarbrücken Dermokosmetisches und klinisches Management bei Akne und zu Akne neigender Haut (Teil 1)
B. C. Melnik, Osnabrück Neue Erkenntnisse zur Pathogenese der Akne
T. Pavicic, München Dermokosmetisches und klinisches Management bei Akne und zu Akne neigender Haut (Teil 2)

nach oben

Teil 10: Syposium der GD-Fachgruppe Dermatopharmakologie und -toxikologie: Sonnenschutz der Zukunft - UV-Schutz oder Lichtschutz?

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts
UV-Schutz oder Lichtschutz? – Ergebnisse einer Expertenbefragung
Neueste Erkenntnisse zu Schädigungen der Haut durch IRA-Strahlung J. Krutmann, Düsseldorf
Mechanismen möglicher Hautschädigungen durch Strahlung im sichtbaren Bereich
Ist nicht UV-Schutz ausreichender Sonnenschutz?

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts
Mechanismen möglicher Hautschädigungen durch Strahlung im sichtbaren Bereich
Neueste Erkenntnisse zu Schädigungen der Haut durch IRA-Strahlung
Ist nicht UV-Schutz ausreichender Sonnenschutz?
UV-Schutz oder Lichtschutz? – Ergebnisse einer Expertenbefragung

nach oben

Teil 11: Firmenseminar: Grenzgänger - Lamellare topische Präparate im Spannungsfeld zwischen Kosmetik und Pharmazie

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Nutzen von lamellaren Präparaten in der Hautpflege, im Hautschutz und in der dermatologischen Therapie

Lamellare Formulierungen als Rezepturgrundlagen – Von der High-Tech-Analyse bis zur Identitätsprüfung in der Apotheke

Kosmetische und pharmazeutische lamellare Individualrezepturen – Rechtliche Fragen und Abgrenzungen

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
C. Keck, Pirmasens Lamellare Formulierungen als Rezepturgrundlagen – Von der High-Tech-Analyse bis zur Identitätsprüfung in der Apotheke
H. Lautenschläger, Leichlingen Nutzen von lamellaren Präparaten in der Hautpflege, im Hautschutz und in der dermatologischen Therapie
F. Pflüger, Frankfurt/Main
Kosmetische und pharmazeutische lamellare Individualrezepturen – Rechtliche Fragen und Abgrenzungen

nach oben

Teil 12: Symposium der GD Fachgruppen Dermatotherapie und Magistralrezepturen: Interdisziplinäres Management dermatologischer Erkrankungen durch Hautarzt und Apotheker

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts
Auswirkungen der neuen Apothekenbetriebsordnung auf die Zusammenarbeit von Hautarzt und Apotheker
Wann, wo und warum ist die dermatologische Rezeptur auch im 21. Jahrhundert unverzichtbar?
Lokaltherapie im 21. Jahrhundert – Was ist zu beachten? Wo besteht Handlungs- bzw. Entwicklungsbedarf?
Psoriasis vulgaris – Wie und warum hat sich die Therapiestrategie in den letzten 15 Jahren verändert? M. Augustin, Hamburg
Altersgerechte Therapie der Neurodermitis – Update 2013
Innovative Grundlagen für Rezepturarzneimittel zur Behandlung des atopischen Ekzems

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
M. Augustin, Hamburg Psoriasis vulgaris – Wie und warum hat sich die Therapiestrategie in den letzten 15 Jahren verändert?
W. Gehring, Karlsruhe Lokaltherapie im 21. Jahrhundert – Was ist zu beachten? Wo besteht Handlungs- bzw. Entwicklungsbedarf?
J. Köck, Düsseldorf Innovative Grundlagen für Rezepturarzneimittel zur Behandlung des atopischen Ekzems
T. Müller-Bohn, Süsel Auswirkungen der neuen Apothekenbetriebsordnung auf die Zusammenarbeit von Hautarzt und Apotheker
H. Reimann, Eschborn, und
P. Staubach, Mainz
Wann, wo und warum ist die dermatologische Rezeptur auch im 21. Jahrhundert unverzichtbar?
E. von Stebut-Borschitz, Mainz Altersgerechte Therapie der Neurodermitis – Update 2013

nach oben

Teil 13: Posterzusammenfassungen

Sortiert nach erstem Autor
Autor Titel
  Alle Posterabstracts
Doris Barnikol-Keuten, W. Barnikol and L. Köhler An innovative vehicle based on lyotropic formulations containing up to 20 % diclofenac for combating local periphal pain
K. Dahl and C. C. Müller-Goymann Impact of Emulsifiers on the Performance of Sunscreen-loaded Nanosuspensions from Beeswax and Jojoba Oil
Michaela Eisenhardt, Dorota Dobler, Thomas Schmidts, Mark Salzig and Frank Runkel Thermo-sensitive hydrogelsas carrier-systems for insect-based proteins in chronic wound management
M. Hoppel, D. Mahrhauser, C. Stallinger, M. Wirth and C. Valenta Stabilisation of a W/O/W Multiple Emul-sion using a Natural Polymers
F. Kolditz, J. Krausze, D. W. Heinz, H. H. Niemann and C. C. Müller-Goymann Effects of INLB321-CD on VEGFA Gene Up-Regulation in Immortalized Human Keratinocytes and on a Model of Wound-ed Skin
Dominique Lunter and Rolf Daniel Film forming emulsions for sustained dermal release of nonivamide
Christian Müller and Lars Christian Brenn The use of concentrated heat improves burning, itching, swelling and quality of life during recurrence episodes of herpes labialis– results of a pharmacy based pro-spective, double-arm, observational co-hort study with either acyclovir ointment or Herpotherm® treatment under real life conditions
Johannes Müller, Sabine Anagnostou and Christoph Friedrich Black cumin as a traditional vulnerary – Little seeds with great effects?
A. S. Raber, A. Mittal, J. Schäfer, U. Bakowsky, J. Reichrath, T. Voigt, U. F. Schäfer, C.-M. Lehr and S. Hansen Quantification of nanoparticle uptake into hair follicles - in vitro in vivo correlation
S. Schmid and C. C. Müller-Goymann

Permeation behavior of the NSAID ibuprofen from different poloxamer 407-based formulations through isolated human stratum corneum

Caffeine Nanocrystals -Novel Concept for Improved Dermal Delivery & Production Method
Preparation Method for Ultra Small Gelantin Nanoparticles for Dermal Delivery of Peptides & Enzymes
Toxicology and Pharmacokinetics of Novel Anti-Tumor Guanosine Phosphate Analogues - an In Silico Approach

nach oben

  

Copyright © 2000 - 2017
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de

Impressum
Haftungsausschluss