GD - Online M. Arens-Corell: Medizinische Hautpflege für Haut mit Akneneigung
Suchen | Feedback | Inhalt
 Druckseite oder Abstracts 2003
English
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 Dr. Michaela Arens-Corell

Medizinische Hautpflege mit pH-Wert 5,5 für Haut mit Akneneigung

Sebapharma GmbH & Co. KG, Boppard

Medizinische Hautpflege oder, moderner, Dermokosmetik bietet über die Reinigung und Pflege der Haut hinaus einen Zusatznutzen besonders für Anwender mit Hautproblemen. 80 % aller Jugendlichen, aber auch viele Erwachsene stehen vor dem Problem, ihre zu Akne neigende Haut adäquat zu pflegen. Bei der Hautreinigung hat sich ein Verzicht auf alkalische Seife in wissenschaftlichen Untersuchungen als sinnvoll erwiesen. Statt dessen haben sich Syndetpräparate mit einem pH-Wert von 5,5 bewährt. Die ausbleibende Quellung beim Waschen ermöglicht eine intensive Reinigung. Gleichzeitig wird die Zahl der Aknebakterien (Propionibacterium acnes) auf der Haut vermindert. Eine Reduktion der Anzahl von entzündlichen und nicht entzündlichen Akneläsionen konnte sowohl für ein festes Syndetpräparat mit pH-Wert 5,5 als auch für ebenfalls leicht sauren einen Reinigungsschaum nachgewiesen werden. Um den pH-Wert-Effekt der Reinigung nicht durch anschließend aufgetragene Pflegepräparate zunichte zu machen und die barrierefördernden Effekte des pH-Wertes 5,5 zu nutzen, ist die Einstellung des pH-Wertes 5,5 auch für Pflegeprodukte sinnvoll. Fett- und emulgatorfreie Pflege und antibakterielle Wirkstoffe in der Kombination mit hydratisierenden, hautberuhigenden und regenerationsfördernden Wirkstoffen in schwach sauren Formulierungen haben sich bei der Pflege der zur Akne neigenden Haut bestens bewährt. Nach den vorgenannten Prinzipien wurde die Pflegeserie sebamed clear face entwickelt.


Dr. Michaela Arens-Corell

nach oben

   Copyright © 2000 - 2011
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de
Impressum
Haftungsausschluss