GD - Online S. Ständer: Einsatz einer Palmitoylethanolamin-haltigen Pflegecreme
bei chronischem Pruritus
Suchen | Feedback | Inhalt
 Abstracts 2006
English
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Sonja Ständer
Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Einsatz einer Palmitoylethanolamin-haltigen Pflegecreme bei chronischem Pruritus - Ergebnisse einer offenen Anwendungsbeobachtung

Chronischer, therapieresistenter Pruritus unterschiedlicher Ursache stellt ein häufiges Problem im dermatologischen Alltag dar. In vielen Fällen versagen konventionelle Therapiemaßnahmen, und neue Therapieansätze sind gefragt.

Aktuelle neuroanatomische Untersuchungen liefern eine Basis für den Einsatz neuer Substanzen. Kürzlich wurde die Expression von Cannabinoidrezeptoren auf kutanen sensorischen Nervenfasern beschrieben, und der Einsatz von Cannabinoidagonisten zur Therapie von Pruritus scheint rational.

In einer offenen Anwendungsbeobachtung erhielten 22 Patienten (12 Frauen, 10 Männer; 25 - 82 Jahre, Mittelwert 51,5 Jahre) mit Prurigo (n=13), Lichen simplex (n=2) und Pruritus (n=7) eine N-Palmitoylethanolamin (PEA)-haltige Pflegecreme. Bei 14/22 Patienten (63,6 %) konnte ein guter bis sehr guter antipruritischer Effekt dokumentiert werden. Im Mittel war eine signifikante Juckreizreduktion um 86,4 Prozent zu verzeichnen. Die Therapie wurde von allen Patienten gut toleriert; es traten keine unangenehmen Sensationen wie Brennschmerz oder aber Kontaktekzeme auf.

Die vorliegenden Ergebnisse zeigen, dass topische Cannabinoid-Agonisten eine effektive Therapie mit guter Verträglichkeit bei therapierefraktärem Juckreiz verschiedenster Ursache darstellen. Es darf spekuliert werden, dass Cremes mit einer höheren Konzentration an Wirkstoffen zu einem noch besseren Ansprechen des Pruritus mit breiterem Indikationsgebiet führen werden.

.

PD Dr. med. Sonja Ständer


Foto: GD Gesellschaft für Dermopharmazie

nach oben

 

   Copyright © 2000 - 2011
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de
Impressum
Haftungsausschluss