GD - Online A. Goppelt: Gentherapie und Wundheilung
Suchen | Feedback | Inhalt
 Druckseite oder Abstracts 2003
English
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Dr. Andreas Goppelt

Gentherapie und Wundheilung

Switch Biotech AG, Neuried

Die Sequenzierung des humanen Genoms und die schnellen Fortschritte in der Entwicklung von Genexpressionstechniken hat die Forscher erstmals in die Lage versetzt, die Pathomechanismen von Krankheiten auf molekularer Ebene zu analysieren. Gentherapie ist der direkt daraus abgeleitete Ansatz, dieses Wissen in Therapien umzusetzen. Obwohl die regulatorischen Hürden hoch sind, gehen verschiedene Vorhersagen von einem Multimilliarden-Dollar-Markt aus. Noch werden durch Gentherapie aber keine Umsätze erzielt.

Die Methoden des Gentransfers beinhalten zellbasierende Technologien, virale Vektoren und Liposomen, die von Forschern nicht nur für Ex-vivo-Experimente, sondern auch bereits in vivo für klinische Versuche eingesetzt werden. Haut ist ein besonders attraktives Zielorgan für Gentherapie, da sie leicht zugänglich ist.

Wir haben einen "functional genomics"-Ansatz gewählt, um neue Targets zur Behandlung kutaner Ulzera zu identifizieren. Die Screens basierten auf der vergleichenden Analyse der Genexpression in Wundbiopsien gesunder Spender und Patienten, die an chronischen Wunden leiden. Nach Analyse der zeitlichen und räumlichen Expression der Genprodukte wurden die Zielgene im Tiermodell funktionell validiert. Mittels biolistischem Gentransfer wurde eine transiente Überexpression ausgewählter Zielgene in experimentell gesetzten Wunden erreicht, was die Reepithelialisierungrate und die Bildung von Granulationsgewebe in der Wunde signifikant erhöhte.

Diese Ergebnisse zeigen, dass mit unserem Ansatz valide Targets für eine Wirkstoffentwicklung gefunden wurden, die direkt für die Behandlung schwer zu heilender Wunden eingesetzt werden können.


Dr. Andreas Goppelt


Foto: GD Gesellschaft für Dermopharmazie

nach oben

 

   Copyright © 2000 - 2011
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de
Impressum
Haftungsausschluss