GD - Online N. Rupprich: Ableitung des DNEL für die Risikobewertung
Suchen | Feedback | Inhalt
 Startseite für Abstracts und Vortragsfolien
English
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Dr. Norbert Rupprich
Bundesanstalt für Arbeitsschutz (BAuA), Dortmund

Ableitung des DNEL für die Risikobewertung



REACH verlangt die Ableitung von gesundheitsbasierten Referenzwerten (DNELs; derived no effect levels). Diese Referenzwerte werden sowohl für die allgemeine Bevölkerung, als auch für Arbeitnehmer festgelegt. Vor dem Hintergrund vielfältiger Expositionsbedingungen werden diese gesundheitsbasierten Referenzwerte für verschiedene Belastungspfade (oral, dermal, inhalativ) und ggf. für verschiedene Belastungszeiträume (akut, chronisch) abgeleitet. Diese DNELs werden mit szenariospezifischen Expositionshöhen verglichen, mit der konkreten Zielsetzung, im Rahmen eines iterativen Verfahrens sichere Expositions-Szenarien abzuleiten. Die Referenzwerte werden in den einschlägigen Sicherheitsdatenblättern dokumentiert.

Im Rahmen dieses kurzen Vortrags wird die Methodik der Ableitung der DNELs für nicht umfassend geprüfte Stoffe für den interessierten Laien erklärt; insbesondere soll dabei herausgearbeitet werden, welchen wesentlichen Einfluss relevante Datenlücken auf die konkrete Festlegung der DNELs haben können.

Dr. Norbert Rupprich
Fotos: GD Gesellschaft für Dermopharmazie

nach oben

 

   Copyright © 2000 - 2011
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de
Impressum
Haftungsausschluss