GD - Online GD Symposium 2005
| Inhalt
 Druckseite
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Programmheft (PDF-File)
Beric
ht in DermoTopics Ausgabe 1/2006 (PDF-File)

GD-Symposium
Subkutane Kosmetik und ihre Alternativen:
Nutzen und Risiken der Hautaugmentation


Berlin
17. November 2005
9:30 – 18:40 Uhr

veranstaltet von der GD Gesellschaft für Dermopharmazie e. V. in Kooperation mit der Freien Universität Berlin und dem
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Wissenschaftliche Tagungsleitung:
Dr. Karl-Heinz Nietsch, Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting, Prof. Dr. med. Horst Spielmann

Auskunft und Anmeldung:
Geschäftsstelle der GD
Internet: http://www.gd-online.de

Programm
Allgemeine Hinweise
Referenten und Moderatoren
Sponsoren


Wissenschaftliches Programm


17. November 2005

09.30 – 09.40 Uhr
Eröffnung und Begrüßung

Dr. J. Kresken, Viersen – Vorsitzender der GD
Prof. Dr. H. H. Hilger, Berlin – Dekan des Fachbereichs Biologie, Chemie, Pharmazie der Freien Universität
Prof. Dr. M. Schäfer-Korting, Berlin – Für die wissen-schaftliche Tagungsleitung

13.25 - 13.45 Uhr
Praktischer Einsatz von Hyaluronsäure-Fillern in der
ästhetischen Dermatologie


L. Rauch, Düsseldorf

09.30 - 12.45 Uhr
Wissenschaftliches Hauptprogramm, Teil 1
14.00 - 16.40 Uhr
Wissenschaftliches Hauptprogramm, Teil 2

09.45 - 10.25 Uhr
Rechtlicher Rahmen und Bewertung der erwünschten Wirkungen subkutaner Kosmeti
k

Moderation: RA Dr. S. Götting, München, Prof. Dr. M. Schäfer-Korting, Berlin

14.00 - 15.10 Uhr
Sicherheit und unerwünschte Wirkungen der
subkutanen Kosmetik


Moderation: Dr. A. Britz, Hamburg, Prof. Dr. H. Spielmann, Berlin
09.45 – 10.05 Uhr
Subkutane Kosmetik: Rechtlicher Rahmen

RA Dr. S. Götting, München

14.00 - 14.20 Uhr
Klinik und Mikromorphologie der unerwünschten
Wirkungen


Dr. C. Borelli, München

10.05 - 10.25 Uhr
Qualitätssicherung in der ästhetischen Dermatologie
mit bildgebenden Verfahren am Beispiel der
Faltenaugmentation

Dr. N. Brenner, Bonn

14.20 - 14.50 Uhr
Zentralregister für Fillernebenwirkungen - Häufigkeit, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei Komplikationen nach Faltenunterspritzung

Dr. Dr. C. Lenzen, Krefeld

10.45 - 12.45 Uhr
Aktuelle Optionen: Nutzen

Moderation: Dr. C. Borelli, München
Dr. J. Kresken, Viersen

14.50 - 15.10 Uhr
Risiken von injizierbaren Füllmaterialien aus der
Sicht des Medizinprodukte-Beobachtungs- und
Meldesystems in Deutschland


Dr. B. Heinz, Bonn

10.45 - 11.05 Uhr
Kollagen

Dr. A. Britz, Hamburg

15.30 - 16.30 Uhr
Alternativen zur subkutanen Kosmetik

Moderation: Prof. Dr. U. Heinrich, Witten. Dr. B. Wörle, Darmstadt

11.05 – 11.25 Uhr
Hyaluronsäurederivate

Dr. Dr. C. Gutsche, Düsseldorf

15.30 - 15.50 Uhr
Lipotransfer?

Dr. B. Wörle, Darmstadt
11.25 - 11.45 Uhr
Polylaktat

Dr. B. Wörle, Darmstadt
15.50 - 16.10 Uhr
Chemisches Peeling?

Dr. A. Britz, Hamburg

11.45 - 12.05 Uhr
Kombinationspräparate auf Hyaluronsäure-/Acrylat-Basis

Dr. S. Zenker, München

16.10 - 16.30 Uhr
Äußerliche kosmetische Mittel?

Prof. Dr. U. Heinrich, Witten
12.05 - 12.25 Uhr
Rolle von Botulinumtoxin A

L. Rauch, Düsseldorf
16.30 - 16.40 Uhr
Zusammenfassung und Schlusswort

Prof. Dr. H. C. Korting, München – Stellvertretender
Vorsitzender der GD
12.14 - 12.45 Uhr
Einsatz von Polymilchsäure bei der HIV-assoziierten
Lipodystrophie


Dr. C. Borelli, München
17.30 - 19.00 Uhr
Kurs

Theorie und Praxis des Einsatzes von Füllern
zur Hautaugmentation
13.00 - 13.45 Uhr
Mittagsseminar
Eigenschaften, Wirksamkeit und Sicherheit von
Hyaluronsäure-Fillern zur Hautaugmentation
Mit freundlicher Unterstützung der Firma
Collagen Aesthetics GmbH, Düsseldorf

Leitung: Dr. A. Britz, Hamburg
Mit freundlicher Unterstützung der Firma Merz
Pharmaceuticals GmbH, Frankfurt (Main)

Moderation: Dr. J. Reinmüller, Wiesbaden
.

13.00 - 13.25 Uhr
Allgemeine und spezielle Eigenschaften von nichtvernetzten und quervernetzten Hyaluronsäure-Fillern

Dr. J. Reinmüller, Wiesbaden

.

Aussteller und Sponsorenverzeichnis

Collagen Aesthetics GmbH, Düsseldorf
Mentor Deutschland GmbH, Hallbergmoos
Merz Pharmaceuticals GmbH, Frankfurt (Main)
Novamedical GmbH, Langenfeld
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Berlin

nach oben


Allgemeine Hinweise

Veranstalter

GD Gesellschaft für Dermopharmazie e.V.
Gustav-Heinemann-Ufer 92
D-50968 Köln

Tagungsort

Senatssitzungssaal im Henry-Ford-Bau der
Freien Universität Berlin
Garystraße 35
D-14195 Berlin (Dahlem)

Wissenschaftliche Tagungsleitung

Dr. Karl-Heinz Nietsch
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Potsdamer Straße 8
D-10785 Berlin

Professor Dr. Monika Schäfer-Korting
Institut für Pharmazie
Freie Universität Berlin
Königin-Luise-Straße 2+4
D-14195 Berlin

Professor Dr. med. Horst Spielmann
ZEBET am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Diedersdorfer Weg 1
D-12277 Berlin

Organisation

ID-Institute for Dermopharmacy GmbH
Gustav-Heinemann-Ufer 92
D-50968 Köln
Tel.: +49 (0) 2162/67454
Fax: +49 (0) 2162/80589
E-Mail: webmaster@gd-online.de
Internet: www.gd-online.de

Tagungsbüro

Am Veranstaltungstag ist in der Zeit von 8.30 bis 16.00 Uhr vor dem Sitzungssaal ein Tagungsbüro eingerichtet.

Tel.: +49 (0) 171/2665177

Außerhalb dieser Zeit steht die ID-Institute für Dermopharmacy GmbH für Auskünfte zur Verfügung.

Anmeldung

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte nur den dafür vorgesehenen Fax-Anmeldebogen, der bei Bedarf von der GD-Homepage (www,gdonline.de) heruntergeladen werden kann Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmer verwenden Sie bitte für jeden Teilnehmer einen eigenen Anmeldebogen.

Die Teilnehmerzahl am Kurs „Theorie und Praxis des Einsatzes von Füllern zur Hautaugmentation" ist begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte parallel zu Ihrer Anmeldung auf folgendes Konto: Gesellschaft für Dermopharmazie Konto-Nr. 4964946, Deutsche Bank Monheim, BLZ 300 700 10. Bitte vermerken Sie bei Ihrer Überweisung den Namen des Teilnehmers. Falls Sie eine Rechnung wünschen, kreuzen Sie dies bitte auf dem Anmeldebogen an. Die Teilnahmegebühr kann gegen Barzahlung auch am Tagungsbüro entrichtet werden. Kartenzahlung ist nicht möglich.

Tagungsgebühren

Bei Zahlung bis zum 31.10.2005:

GD-Mitglieder: 300,00 € (Symposium und Kurs); 230,00 € (Nur Symposium); 80,00 € (Nur Kurs)
Nichtmitglieder 320,00 € (Symposium und Kurs); 250,00 € (Nur Symposium); 80,00 € (Nur Kurs)

Spätere Zahlung:

GD-Mitglieder: 330,00 € (Symposium und Kurs); 260,00 € (Nur Symposium); 100,00 € (Nur Kurs)
Nichtmitglieder 350,00 € (Symposium und Kurs); 280,00 € (Nur Symposium); 100,00 € (Nur Kurs)

In den Teilnahmegebühren für das Symposium sind Pausengetränke und ein Mittagsimbiss enthalten. Neben den angegebenen Frühbuchertarifen können keine sonstigen Nachlässe gewährt werden.Die Teilnahmegebühren für GD-Mitglieder gelten auch für Vertreter fördernder Mitglieder der GD. Bei Rücktritt bis zum 31.10.2005 wird eine Stornogebühr von 30,00 €, danach von 50,00 €erhoben.

Fachaustellung

In der Zeit von 9.00 - 17.00 Uhr findet in der Nähe des Senatssitzungssaals eine Fachausstellung von Anbietern von Füllerpräparaten zur Hautaugmentation statt.

Tagungsunterlagen

Tagungsunterlagen, Namensschilder und Teilnahmebescheinigungen werden bei der Anmeldung am Tagungsbüro ausgegeben.


Referenten und Moderatoren

Dr. Claudia Borelli
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie
Ludwig-Maximilians-Universität
Frauenlobstr. 9-11
D-80337 München

Dr. Natalia Brenner
Elisées Akademie
Am Fronhof 1
D-53177 Bonn-Bad Godesberg

Dr. Andreas Britz
Praxisklinik am Rothenbaum
Heimhuder Str. 38
D-20148 Hamburg

Dr. Susanne Götting
Graefe Rechtsanwälte
Theresienstraße 6
D-80333 München

Dr. Dr. Christiane Gutsche
Praxis Dr. Niermann
Börchemstr. 17
D-40597 Düsseldorf

Prof. Dr. Ulrike Heinrich
Institut für experimentelle DermatologieUniversität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Str. 44
D-58455 Witten

Dr. Bruno Heinz
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D-53175 Bonn

Prof. Dr. Hartmut H. Hilger
Dekanat des Fachbereichs Biologie, Chemie, Pharmazie
Freie Universität Berlin
Takustr. 3
D-14195 Berlin

Prof. Dr. Hans Christian Korting
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie
Ludwig-Maximilians-Universität
Frauenlobstr. 9-11
D-80337 München

Dr. Joachim Kresken
Irmgardis-Apotheke
Tönisvorsterstr. 27
D-41749 Viersen

Dr. Dr. Christoph Lenzen
St. Josefshospital Uerdingen
Abteilung Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie/Plastische Operationen
Kurfürstenstr. 69
D-47829 Krefeld

Lucie Rauch
Hautklinik
Heinrich-Heine-Universität
Moorenstr. 5
D-40225 Düsseldorf

Dr. Johannes Reinmüller
Klinik am Sonnenberg
Leibnizstr. 19
D-65191 Wiesbaden

Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting
Institut für Pharmazie
Freie Universität Berlin
Königin-Luise-Straße 2+4
D-14195 Berlin

Prof. Dr. Horst Spielmann
ZEBET am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Diedersdorfer Weg 1
D-12221 Berlin

Dr. Birgit Wörle
Rosenparkklinik
Heidelberger Landstr. 18/20
D-64297 Darmstadt

Dr. Sabine Zenker
Hautarztpraxis
Maximilianstraße 32
D-80539 München

nach oben



 



  

Copyright © 2000 - 2017
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de

Impressum
Haftungsausschluss