GD - Online Archiv Abstracts 2000
Suchen | Inhalt
 Jahrestagung 2000 in Freiburg
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Abstracts 2000

Sortiert nach Titel

Sortiert nach Autor

Prof. F. Hevert, wissenschaftlicher Tagungsleiter, während der Eröffnungsrede

Dr. J. Kresken, Vorsitzender der GD, während der Begrüßungsrede

Prof. Dr. E. Schöpf, Präsident der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, währen des Grußworts

Prof. Dr. H. C. Korting, Stellvertretender Vorsitzender der GD, während des zusammenfassenden Schlussworts


Titel Autor
Coenzym Q10 - Bedeutung für Oxidationsschutz und Energiestoffwechsel der Haut Rippke, F.
Computer Aided Drug Design in Dermatology Thoreau, E.
Dermatologische Rezepturen für spezielle und individuelle Fälle - Die Normalität in Klinik und Praxis? Gloor, M.
Gezielte follikuläre Keratolyse als kosmetisches Wirkprinzip Rippke, F.
Gerbstoffe im Apothekenberatungsgespräch Kresken, J.
Grundprinzipien, der Dermatika-Zulassung in Europa Zesch, A.
Hautreinigungsmittel zur Entfernung starker Verschmutzungen: Untersuchungen zur Wirksamkeit und Verträglichkeit Klotz, A.
Kinetik und Dynamik von Econazol in Liposomen-Gel und -Creme: Untersuchungen ex vivo Schaller, M.
Lokaltherapie mit Diphenylcyclopropenon (DCP) - Rückblick auf Probleme, Maßnahmen und Empfehlungen bei einer noch nicht etablierten Behandlung Happle, R.
Neue topische Therapie der androgenetischen Alopezie Wolff, H.
Off-Iabel Use und Compassionate Use in der Dermatologie - Straf- und haftungsrechtliche Risiken für Arzt und Apotheker Völler, R.
Patientenmanagement beim atopischen Ekzem: Die Rolle von Topika und Kosmetika Abeck, D.
Pharmakologie des Gerbstoffs Tamol - Neue Aspekte eines bekannten Wirkstoffs Mrowietz, S.
Pharmakologische Beeinflussung des Androgenstoffwechsels in der Haut Hoffmann, R.
PUVA-Therapie: Pharmazeutische, pharmakologische und klinische Aspekte Krutmann, K.
Rolle multilamellärer Membranen in der Penetrationsuntersuchung von Topika Neubert, R.H.H.
Systematische Bewertung neuer Kosmetikwirkstoffe Förster, T.
Systematische Entwicklung eines neuen Hautschutzmittels mit einem neuartigen Wirkstoffkomplex Gabard, B.
Tacrolimus in der Behandlung der atopischen Dermatitis Reitamo, S.
Tamol in der pädiatrischen Dermatologie Bacharach-Buhles, M.
Tamol in der Wundheilung Augustin, M.
Vitamin A und C - Eine synergistische Wirkstoffkombination in Kosmetika Wagner, E.
Vitamin E als bioaktiver Wirkstoff in Kosmetika English Pittermann, W.
Wissenschaftlich herausfordernd, ungewöhnlich, unklar, fragwürdig oder bedenklich - Dermatologische Verschreibungen im Spiegel der NRF-Rezeptur-Hotline Reimann, H.


nach oben

Autor Titel
   
Abeck, D. Patientenmanagement beim atopischen Ekzem: Die Rolle von Topika und Kosmetika
Augustin, M. Tamol in der Wundheilung
Bacharach-Buhles, M. Tamol in der pädiatrischen Dermatologie
Förster, T. Systematische Bewertung neuer Kosmetikwirkstoffe
Gabard, B. Systematische Entwicklung eines neuen Hautschutzmittels mit einem neuartigen Wirkstoffkomplex
Gloor, M. Dermatologische Rezepturen für spezielle und individuelle Fälle - Die Normalität in Klinik und Praxis?
Happle, R. Lokaltherapie mit Diphenylcyclopropenon (DCP) - Rückblick auf Probleme, Maßnahmen und Empfehlungen bei einer noch nicht etablierten Behandlung
Hoffmann, R. Pharmakologische Beeinflussung des Androgenstoffwechsels in der Haut
Klotz, A. Hautreinigungsmittel zur Entfernung starker Verschmutzungen: Untersuchungen zur Wirksamkeit und Verträglichkeit
Kresken, J. Gerbstoffe im Apothekenberatungsgespräch
Krutmann, K. PUVA-Therapie: Pharmazeutische, pharmakologische und klinische Aspekte
Mrowietz, S. Pharmakologie des Gerbstoffs Tamol - Neue Aspekte eines bekannten Wirkstoffs
Neubert, R.H.H. Rolle multilamellärer Membranen in der Penetrationsuntersuchung von Topika
Pittermann, W. Vitamin E als bioaktiver Wirkstoff in Kosmetika — English
Reimann, H. Wissenschaftlich herausfordernd, ungewöhnlich, unklar, fragwürdig oder bedenklich - Dermatologische Verschreibungen im Spiegel der NRF-Rezeptur-Hotline
Reitamo, S. Tacrolimus in der Behandlung der atopischen Dermatitis
Rippke, F. Coenzym Q10 - Bedeutung für Oxidationsschutz und Energiestoffwechsel der Haut
Rippke, F. Gezielte follikuläre Keratolyse als kosmetisches Wirkprinzip
Schaller, M. Kinetik und Dynamik von Econazol in Liposomen-Gel und -Creme: Untersuchungen ex vivo
Thoreau, E. Computer Aided Drug Design in Dermatology
Völler, R. Off-Iabel Use und Compassionate Use in der Dermatologie - Straf- und haftungsrechtliche Risiken für Arzt und Apotheker
Wagner, E. Vitamin A und C - Eine synergistische Wirkstoffkombination in Kosmetika
Wolff, H. Neue topische Therapie der androgenetischen Alopezie
Zesch, A. Grundprinzipien, der Dermatika-Zulassung in Europa

nach oben

   Copyright © 2000 - 2011
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de
Impressum
Haftungsausschluss